You are currently viewing Unterstützung vom Heimatverein

Unterstützung vom Heimatverein

Schon seit einigen Monaten bereiten ehrenamtlich engagierte Vereinsmitglieder und Helfer den Auszug des Puppentheatermuseums Kaufbeuren aus der Ludwigstrasse vor. Doch bevor die Kisten endgültig gepackt und die Vitrinen abgebaut werden, entschloss sich der Puppenspielverein dazu, das Museum zu digitalisieren. Neben einer fotografischen Dokumentation aller Exponate aus der Ausstellung sowie dem Depot und der Produktion von klassischem Videomaterial, wurden mit einer Spezialkamera 360°-Ansichten erstellt. Diese sind die Basis für einen virtuellen Rundgang, der bald online zur Verfügung stehen wird.

Unterstützung erhielt der Puppenspielverein dabei durch eine großzügige Spende vom Heimatverein Kaufbeuren e.V., welchem es ein großes Anliegen war, sich für den Erhalt der Ausstellung einzusetzen. „Wir bedauern weiterhin, dass das Puppentheatermuseum in der Ludwigstrasse aufgegeben werden muss. Gleichzeitig freuen wir uns, dass der Puppenspielverein eine Möglichkeit gefunden hat, das Museum wieder zugänglich zu machen“, betonen Werner Weirich und Dr. Ulrich Klinkert, 1. und 2. Vorsitzende des Heimatvereins Kaufbeuren e.V.

Der virtuelle Rundgang wird noch mit Erklärungen und weiteren Informationen angereichert und schon bald können die Kaufbeurer Bürger und Bürgerinnen wie auch Interessierte aus aller Welt das Museum von überall und jederzeit online besichtigen.